Archive

ReferentInnen 2006

Brigitta Busch
Universität Wien und Klagenfurt
Fachgebiete: Interkulturelle Kommunikation, Minderheiten und Medien, Mehrsprachigkeitsforschung

Ricardo Feigel
Referatsleiter Bürgermedien der Medienanstalt Sachsen-Anhalt, D.

Erich Holfeld
Station Manager und Chefredakteur, Antenne Salzburg
www.antennesalzburg.at

Wolfgang Hirner
Geschäftsführer Radiofabrik – Freier Rundfunk Salzburg, ‘Pionier’ des Freien Radios in Österreich
www.radiofabrik.at

Ciaran Kissane
Rundfunkregulierungsbhörde Irland BCI

Hans J. Kleinsteuber
Professor am Institut für politische Wissenschaft der Universität Hamburg.
Fachgebiete: Medienpolitik, Medienökonomie, Medientechnik
www.sozialwiss.uni-hamburg.de/Ipw/personal/kleinst.html

Manfred Knoche
Professor an der Universität Salzburg, FB Kommunikationswissenschaften
Fachgebiete: Medienökonomie, Kritische Politische Ökonomie der Medien, Medienkonzentrationsforschung
www.kowi.sbg.ac.at/index.cfm?menuid=6&submenuid=0&pid=7

György Kovács
Präsident der Ungarischen Rundfunkregulierungsbehörde ORTT

Ludwig Laher
Autor (Prosa, Lyrik, Essays, Hörspiele, Hörbilder, Drehbücher sowie wissenschaftliche Arbeiten)
Präsident des Europäischen Künstlerrates (European Council of Artists, ECA), Vorstandsmitglied der Interessengemeinschaft österreichischer Autorinnen und Autoren (IGAA) und des Internationalen Netzwerks für Kulturelle Diversität (INCD)
www.ludwig-laher.com

Veronika Leiner
Geschäftsführerin Radio FRO (Freies Radio Oberösterreich), Stellvertretende Vorsitzende IG Kultur
www.fro.at

Nessa McGann
Station Manager of Student Community of Interest Radio Station, Wired FM based in Limerick, Ireland. Nessa served on the co-ordinating committe of CRAOL (the national representative body for Irish Community Radio ) from 2001 and was elected Chairperson of CRAOL (2003-2005). She has completed a MA on “The Participation of Women in Irish Community Radio” (2004) and is beginning work on a Phd in community radio and conflict resolution. She is also a member of the steering group of the Independant Radio Producers Ireland network and is a founding member of Radio Research Ireland, the national network of academics and industry devoted to furthering research in Irish Radio.

Erik Möller
Erik Möller ist freier Journalist, Wikipedianer, Software-Entwickler und Autor des Buches “Die heimliche Medienrevolution: Wie Weblogs, Wikis und freie Software die Welt verändern” (Heise 2004, 2006). Er beschäftigt sich seit Jahren mit Wikis, Content-Management-Systemen und Peer-to-Peer-Netzen.
http://medienrevolution.dpunkt.de/?q=node/6
www.humanist.de/erik/

Barbara Novak
Abgeordnete der SPÖ im Wiener Landtag und Gemeinderat.

Helmut Peissl
Vorsitzender des Verbandes Freier Radios Österreich.

Karin Resetarits
EU-Parlamentarierin, Journalistin
www.karinresetarits.at

Gerhard Rettenegger
Chefredakteur ORF Landesstudio Salzburg

David Röthler
Kulturmanager, Arbeitsschwerpunkt: Konzeption und Management von europäisch finanzierten Projekten
www.eu.info.at
blog.eu.info.at

Stefan Schennach
Abgeordneter zum Bundesrat, Die Grünen

Liselotte Tännler
*1958, Journalistin und Ausbilderin. Verantwortliche Kursleiterin für den Fachkurs Radiojournalismus bei klipp & klang Radiokurse (Schweiz). Programmschaffende und -verantwortliche bei Schweizer Radio DRS 3 von 1984-99. Mutter von 2 Kindern, Mitarbeiterin der Gewerkschaft vpod, Zürich.
http://www.klippklang.ch

Franz Ferdinand Wolf
Abgeordneter der ÖVP zum Wiener Landtag und Gemeinderat.
Journalistische Arbeit bei “Die Furche”, innenpolitischer Redakteur und Chefredakteur der “Wochenpresse”, Chef der Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher ORF, Herausgeber des “profil”, Chefredakteur des “Kurier”
Aufbau von Privatradio und TV-Fensterprogramm als Geschäftsführer von “Telekurier”, “Radio Rpn”, “SAT.1 Österreich”, Beratungsfunktionen für Privatrundfunkunternehmen, Moderator und Präsentator von ORF-Radio- und Fernsehsendungen (u. a. “Club 2”, “Im Gespräch”, “Zur Person” ,”Offen gesagt”)
Sachbuchautor (u. a. “Ein Jahrhundert Österreich”, “25 Jahre ORF”)
Unterrichtstätigkeit an der Donauuniversität Krems, dem Kuratorium für Journalistenausbildung und der Fachhochschule für Journalismus Wien

…tbc